Hertling Blog

Vielleicht hat ihn der ein oder andere schon im Einsatz gesehen:

Unseren Möbellift oder auch Außenaufzug genannt.

Die Tage kam er mal wieder bei einem Kunden in Berlin zum Einsatz. Er wird meist eingesetzt, wenn die Bauart des Hauses einen normalen Abtransport (wie z. B. hier) des Umzugsgutes in unseren Möbelwagen nicht zulässt.

Das kann u.a. sein: ein sehr enges Treppenhaus, eine Wendeltreppe oder aber auch das 4. (+). OG.

Hier kann man durch den Einsatz eines Außenaufzuges Personalkosten einsparen. Er ist ein Topmittel, um den kompletten Hausrat aus oder in die höher gelegenen Etagen zu befördern. Er erleichtert unserem Team vor Ort immens die Arbeit, außerdem verhindert er noch mehr die Schäden am Treppenhaus und den Möbeln.

Die Außenaufzüge haben in der Regel Förderhöhen von 18 bis 35 m (bis ca. 6. Stockwerk) bei einer Nutzlast von bis zu 400 kg. Die Ladefläche kann als Korb mit hochgeklappten Seitenwänden oder aber als große Ladefläche nutzen, aufgebaut bzw. abgebaut ist er in der Regel in ca. 15 Minuten. Die Geräuschkulisse hält sich auch in Grenzen, da er über einen Elektromotor angetrieben wird, sodass auch das Umfeld nicht unnötig gestört wird.

Sollte bei Ihnen demnächst ein Umzug anstehen, so freuen sich unsere Berater über Ihre Anfrage. Schauen Sie auf unserer Homepage vorbei, dort finden Sie je nach Region Ihren zuständigen Berater, oder stellen Sie dort direkt Ihre Anfrage, wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Hertling Möbellift